Newsflash

Wo finde ich was?


Stöbern Sie in der Boutique, indem Sie auf die Buttons am oberen oder am linken Seitenrand klicken. Wenn Sie ganz bestimmte Unterlagen benötigen, finden Sie die meisten Themen am rechten Seitenrand oder Sie benutzen die Suchfunktion in der oberen rechten Ecke.

Pusch Wasser Pusch Wildbienen

Weitere kostenlose Unterrichtsmaterialien bei Pusch.ch zu den Themen Wasser / Gewässerschutz und Biodiversität.

Zukünftige Konflikte um die Ressource Wasser (6.-8. Kl.)
Konflikt um die Lebensader Afrikas (6.-8. Kl.)
Abwasser ist kein Abfall (3.-6. Kl.)
Wasserkreislauf (1.-3. Kl.)
Wassermusik (3.-5. Kl.)
Wassermangel im Wasserschloss Schweiz) (6.-8. Kl.)
So viel Plastikmüll im Meer (3.-5. Kl.)
Die unsichtbare Verschmutzung (6.-8. Kl.)
Tropfenreise (mit Bewegungsgeschichte 1.-3. Kl.)
Röhrenspiel (3.-5. Kl.)
Fisch oder Mandeln? (6.-8. Kl.)

Ein Zuhause für Igel und Co. (1.-3. Kl.)
Wildbienen herzlich willkommen! (1.-3. Kl.)

Aktuell 0 Kommentar(e)! >>

substation-1705950 960 720

Kostenlose Unterrichtsmaterialien bei Pusch.ch zu den Themen Energie und Klima:

Was ist der Treibhauseffekt? (4.-8. Kl.)
Wie viel Energie steckt in meinem Handy? (4.-8. Kl.)
Ernährung und Klima (6.-8. Kl.)
Klimafreundlich reisen - geht das? (6.-8. Kl.)
Peters Energiereise (Lesespurheft 1.-3. Kl.)
Klimawandel: Die Folgen für den Menschen (6.-8. Kl.)
Die 2000-Watt-Gesellschaft (6.-8. Kl.)
Elektrogeräte und ihre Funktionen (1.-3. Kl.)
Energiesparen für den Eisbär (1.-3. Kl.)
Der Einfluss unserer Ernährung auf das Klima (3.-5. Kl.)
Vollgas umweltfreundlich (4.-6. Kl.)

Bild: Pixabay, maxmann, Public Domain CC0

Aktuell 0 Kommentar(e)! >>

Pusch Abfall

Die beiden fünf Meter hohen Müllberge symbolisieren die 3,6 Tonnen Abfall, die alleine im Zürcher Hauptbahnhof innert drei Tagen anfallen. (Quelle: NZZ vom 1.3.2012)

Das Bild wird in einem der kostenlose Unterrichtsmaterialien bei Pusch.ch zu den Themen Umwelt / Littering verwendet:

Mein Abfall (1.-4. Kl.)
Upcycling (1.-3. Kl.)
Abfallfrühstück (3.-8. Kl.)
Rohstoff wird Abfall wird Rohstoff (3.-6. Kl.)
Kreislauf von Wertstoffen (1.-3. Kl.)
Wertstoffe sortieren (1.-4. Kl.)
Was ist Recycling? (3.-6. Kl.)
Der Recycling Kreislauf (5.-8. Kl.)
Abfall-Olympiade (1.-3. Kl.)
Das Littermonster (1.-3. Kl.)
Begriffe und Zahlen rund ums Littering (4.-8. Kl.)
Litteringtypen (4.-8. Kl.)
Was tun in Litteringen? (6.-8. Kl.)

Flascheninstrument (1./2. Kl.)
Kegelspiel (1./2. Kl.)
Schnurtelefon (1./2. Kl.)
Die Kehrichtabfuhr streikt (1./2. Kl.)
Experiment Naturkreislauf (Kindergarten)

Aktuell 0 Kommentar(e)! >>


Trauerschnaepper Titelbild

Der Trauerschnäpper ist kein Kind der Traurigkeit. Den Namen verdankt der Vogel seinen Gefiederfarben, die ausschliesslich schwarz bzw. braun und weiss sind. Im Prachtkleid zeigt das Männchen eine dunkelgraubraune bis schwarze Oberseite; Unterseite, Stirn und Flügelfeld sind weiss. Den weissen Stirnfleck findet man nur bei den Männchen, dem unscheinbaren Weibchen fehlt er. Dieses ist oberseits braun, Unterseite und Flügelfeld sind weiss. Im Licht- und Schattenspiel der Blätter ist der Trauerschnäpper gut getarnt.

Trauerschnaepper Prachtkleid

 Trauerschnaepper Weibchen

 Als Langstreckenzieher kehrt der Trauerschnäpper erst Ende April/Anfang Mai aus seinem Winterquartier im tropischen Afrika zurück. Das Männchen macht sich sofort auf die Suche nach einem Nistplatz und lockt die Weibchen mit seinem Gesang. Während der Balzzeit singen die Trauerschnäpper-Männchen unermüdlich.

Trauerscaepper Maennchen singt Balz

Der Gesang des Trauerschnäppers ist leicht schleppend, „tsii-tsii-wui-djü-djü“. Als Eselsbrücke merke man sich: „zieh zieh weit zieh zieh“. Die Häufigkeit wirkt dabei auf die Trauerschnäpperweibchen stärker anziehend als allfällige Veränderungen des Gesangs. Möglicherweise erkennen sie, dass häufiger singende Männchen ein Revier mit guten Nahrungsbedingungen besetzt halten.

Weiterlesen...

Aktuell 0 Kommentar(e)! >>


Pusch Fruechte Saison Pusch Gemuese Saison

Pusch.ch setzt sich für eine gesunde Umwelt, die nachhaltige Nutzung von Ressourcen sowie vielfältige und artenreiche Lebensräume ein und bietet unter anderem kostenlose Materialien für den Unterricht an:

 

Aktuell 0 Kommentar(e)! >>

 Mathixus2 T Mathixus2 2


Da hat sich unser lieber Maximilian aus Bremen kurz vor seinem letzten Tag in der Grundschule noch einmal ins Zeug gelegt, damit Praktikant Mathixus auch seinen zweiten Fall - die Suche nach dem Komplizen des Einkaufszentrum-Räubers - erfolgreich abschliessen kann.

Und wieder hat Maximilian eine spannende Aufgabe mit originellen Lösungswegen für Knobler und Knoblerinnen geschaffen, bei dessen Auflösung manch ein Detektivaspirant ins Schwitzen kommt (und gleichzeitig verschiedene Rechenoperationen übt).

Herzlichen Dank an Maximilian und seine Lehrerin Susanne Hankel.

Download:
- Fall 1 für Detektiv-Praktikant Mathixus
- Fall 2 für Detektiv-Praktikant Mathixus (neu)

Aktuell 0 Kommentar(e)! >>

Besucherzähler

Heute43
Gestern928
Woche43
Monat22150
Besucher4174230

Besuchen Sie auch die LehrmittelPerlen!

Lehrmittelperlen.net | Hauptseite
  • Der Sound des Ozeans


    VirtOcean

    Für alle Kolleginnen und Kollegen, die (noch) keine Ferien am Meer verbringen oder die sich gerne von den Wellen mittragen lassen.

    Mit VirtOcean hören Sie das Rauschen der Wellen an der Oberfläche oder weitere Geräusche in der Tiefe des Meeres. Mit einem Klick auf die Taucherbrille wählen Sie die gewünschte Kulisse; regeln Sie die Lautstärke an Ihrem Gerät und entspannen Sie sich ...

    Mit einem Klick auf die Schwimmflossen unten rechts gelangen Sie wieder an die Oberfläche, wo Sie die Richtung der Strömung und die Höhe der Wellen einstellen können.

  • Knacknuss 345


    Knack345

    Antworten bitte im Kommentar. Für die erste richtige Lösung gibt es 10 Nüsse und für 100 Nüsse einen Preis zu gewinnen. Pro Person ist nur eine Antwort erlaubt. Viel Glück!

  • Wenn wir ihn besitzen


    dolls 2049278 960 720

    Der Sprecher begann seinen Vortrag, indem er eine grüne Hundert-Euro-Note schwenkte.
    „Wer möchte diese Hundert-Euro-Note haben?“, fragte er.
    Es erhoben sich einige Hände, doch der Sprecher erklärte: „Bevor ich sie übergebe, muss ich jedoch etwas tun.“
    Wild zerknitterte er die Banknote und sagte: „Wer möchte sie immer noch?“
    Die Hände erhoben sich erneut.
    „Und wenn ich das hier tue?“
    Er warf die Banknote gegen die Wand und wie sie zu Boden fiel, zertrat er sie. Dann zeigte er sie wieder dem Publikum, mittlerweile war sie schmutzig und übel zugerichtet.
    „Möchte sie noch immer jemand?“
    Wie zuvor erhoben sich die Hände.
    So sehr sie auch misshandelt wurde, die Banknote verlor nichts von ihrem Wert.

    Wie oft werden wir im Leben verletzt, mit Füssen getreten, schlecht behandelt und beleidigt - und doch behalten wir unseren Wert. Wenn wir ihn besitzen.

    Quelle: Bruno Ferrero, Qumran2
    Bild: Pixabay, chitradeep, Public Domain CC0

  • Unterrichtsmaterialien zu Umweltthemen


    Pusch Wasser Pusch Wildbienen

    Weitere kostenlose Unterrichtsmaterialien bei Pusch.ch zu den Themen Wasser / Gewässerschutz und Biodiversität.

    Zukünftige Konflikte um die Ressource Wasser (6.-8. Kl.)
    Konflikt um die Lebensader Afrikas (6.-8. Kl.)
    Abwasser ist kein Abfall (3.-6. Kl.)
    Wasserkreislauf (1.-3. Kl.)
    Wassermusik (3.-5. Kl.)
    Wassermangel im Wasserschloss Schweiz) (6.-8. Kl.)
    So viel Plastikmüll im Meer (3.-5. Kl.)
    Die unsichtbare Verschmutzung (6.-8. Kl.)
    Tropfenreise (mit Bewegungsgeschichte 1.-3. Kl.)
    Röhrenspiel (3.-5. Kl.)
    Fisch oder Mandeln? (6.-8. Kl.)

    Ein Zuhause für Igel und Co. (1.-3. Kl.)
    Wildbienen herzlich willkommen! (1.-3. Kl.)

  • Mathe am Computer für die Kleinen


    Math comp kl 1 Math comp kl 2

    Online Übungen für die Kleinen:

    Gerade und ungerade Zahlen erkennen.
    Addieren und subtrahieren bis 20, 30, ... 70 (mit ZÜ).
    Rechnen im ZR 20: Lies die Rechnung, klicke auf den Mund des Dinosauriers und auf den faulen Zahn. Welches der drei Ergebnisse stimmt?
    Verbinde die Zahlen von 1 bis 35, von 1 bis 30, von 1 bis 31, von 1 bis 34. Klicke zum Starten auf die Nummer 1 und zähle dann weiter.
    Rechne und male: Führe die Farbtube zur passenden Rechnung.

  • Perfekte Bilder mit transparentem Hintergrund


    Schulhaus    Schulhaus transparent

    Wenn ich hin und wieder ein Bild mit transparentem Hintergrund verwenden möchte, um es z.B. über ein anderes Bild zu legen, kam ich bisher im Word zurecht, indem ich mit Bildtools - Neu einfärben - Transparente Farbe bestimmen ganz passable Ergebnisse erzielte. Doch für Bilder von perfekter Qualität empfehle ich diese zwei Programme im Internet:

    LunaPic ist eine sehr einfache und kostenlose Anwendung, bei der Sie lediglich das Bild hochladen und auf die (Hintergrund-)Farbe klicken, die Sie transparent haben möchten. Sie erhalten umgehend das gewünschte Bild und können es abspeichern oder gleich in Ihr Werk einfügen. Wenn Sie Lust und Zeit haben, nehmen Sie weitere Änderungen daran vor.

    Mit Online Image Editor können Sie den gleichen Effekt erzielen. Auch dieses Programm ist einfach und kostenlos. Laden Sie Ihr Bild hoch - gehen Sie oben auf Wizards - Transparency und klicken Sie die (Hintergrund-)Farbe weg. Auch hier können Sie weiter experimentieren oder das Bild abspeichern.

  • Spiel: Wörter beschreiben


     Woerter beschr

    Ein Spiel, bei dem sich die Schüler mit Wörtern auseinandersetzen. Sie müssen sich genau überlegen, was ihr Wort „ganz sicher ist“, was es „bestimmt nicht ist“ und was es „sein kann“. Es lässt sich mit der ganzen Klasse oder in kleinen Gruppen spielen.

    Wir brauchen dazu eine vorbereitete Wandtafel mit Pinkarten für die Beschreibung (Farben, Eigenschaften usw.). Einige Pinkarten können leer bleiben, damit die Schüler ein eigenes Wort als Beschreibung darauf ergänzen können.

    Die Spieler bekommen einen Oberbegriff, der ihnen beim Raten hilft. Schüler A beginnt. Er nimmt eine Wortkarte und seine Mitschüler sollen sein Wort erraten. Schüler A hilft ihnen dabei, indem er die Beschreibungskarten in die richtige Spalte pinnt.

    Hier ein Beispiel für das Wort Apfel.

    Wir nennen den Oberbegriff: Nahrungsmittel.

    Schüler A platziert nun z.B. unter „ganz sicher ja“ die Beschreibungskarten rot, weiss und knackig, unter „bestimmt nicht“ die Karten stachelig und blau sowie unter „kann sein ...“ das Wort trocken usw. Der Mitschüler, der das Wort errät, ist als Nächster mit einem neuen Wort an der Reihe.

    Woerter beschr 3

    Die Beschreibungswörter müssen natürlich an das Thema angepasst werden. Wird z.B. nach dem Wort Säugetier oder Amphibie gefragt, sollten Karten mit typischen Merkmalen von Tieren vorbereitet werden, z.B. schuppige Haut, Schwimmhäute, Pelz usw.

     

    Quelle: Education to the Core